Unser Einzugsgebiet – Karlsruhe Nordstadt

Jüngster Stadtteil Karlsruhes ist die Nordstadt, welche erst 1996 aus der Zusammenführung bereits bewohnter Teile der Weststadt und einem Wohnungebiet der amerikanischen Streitkräfte entstand. Der Abzug von Militäreinheiten aus der „Amerikanersiedlung“ an der Erzbergerstraße war der Auslöser hierfür. Mit der etwas älteren Hardtwaldsiedlung bilden beide Viertel den neuen Stadtteil. Dieser ersteckt sich nördlich der Moltkestraße, zwischen Adenauerring und städtischem Klinikum bis zur Neureuter Gemarkung, einschließlich dem Naturschutz-
gebiet „Alter Flugplatz“. Seit dem Bestehen dieses Stadtteils engagieren sich die Bewohnerinnen und Bewohner stets an der Gestaltung des Umfelds. Es soll weiterhin weitgehend frei von gewerblicher Nutzung bleiben. Bereits bestehende Einrichtungen werden nicht als störend angesehen. Mit knapp 2000 Studierenden hat die Berufsakademie Karlsruhe hier adäquate Standortbedingungen gefunden.