Unser Einzugsgebiet – Karlsruhe Weiherfeld-Dammerstock

Links und rechts der Alb erstreckt sich im Süden von Karlsruhe Weiherfeld-Dammerstock. Weiherfeld und Dammerstock entstanden in den 1920er Jahren auf dem von Wiesen und Äckern geprägten Gelände direkt hinter dem neuen Hauptbahnhof. Die Siedlungen sind von durch die Alb getrennt und über drei Brücken miteinander verbunden. 1960 entstand das EWG-Hochhaus und eine Wohnresidenz für ältere Bürgerinnen und Bürger. Das angrenzende Gebiet bis hin zum Oberwald ist verschiedenen Sportvereinen und Kleingärten vorbehalten. Weiherfeld-Dammerstock umfasst 6000 Einwohner und zählt zu den kleinen Stadtteilen mit einer hohen Wohnqualität im Grünen und direkter Anbindung an die Großstadt inklusive dem fast dörflichen Flair des Stadtteils.