Bachblütentherapie

Die Bachblüten-Therapie gehört ebenfalls zu den alternativen Heilmethoden.
Es handelt sich um ein Therapiesystem, das auf 38 verschiedenen Blütenessenzen
basiert. Entdeckt und entwickelt wurde sie in den Zwanziger- und Dreißigerjahren des letzten Jahrhundert von dem englischen Arzt Dr. Edward Bach.
Die Bachblütentherapie ist eine Methode, die allein auf einer energetisch-informativen Ebene wirksam ist. Die Blütenmittel enthalten feinstoffliche Informationen, mit deren Hilfe das seelisch-energetische Gleichgewicht eines Menschen oder eines Tieres wiederhergestellt werden soll.
Diese Blütenmittel lassen sich sehr gut bei ängstlichen oder aggressivenTieren einsetzen.
Das bekannteste Mittel sind die Notfallfalltropfen  (Rescue), eine Kombination aus 5 verschiedenen Blütenmitteln. Sie sind in jeder Streßsituation hilfreich.